Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

    

Frage: Wieviel Miete zahlen Sie in 30 Jahren bei z.B. nur 500,- Euro Kaltmiete?

Laut Angaben des statistischen Bundesamtes stiegen die Mieten höher als  die Lebenskosten in den vergangenen Jahren um 2 bis 3,8%. Realistische Prognosen gehen von laufenden Mietsteigerungen von 4% pro Jahr für die Zukunft aus.

Sehen Sie selbst hier in der Tabelle:

Nur auf das Bild klicken und Excel sollte sich öffnen...

Frage: Wieviel Miete zahlen Sie in 30 Jahren bei nur 500,- Euro Kaltmiete?Frage: Wieviel Miete zahlen Sie in 30 Jahren bei nur 500,- Euro Kaltmiete?

Hier ist bei Bedarf ein Excel-Viewer

Quelle:

https://www.microsoft.com/de-de/p/xlsx-viewer-free/9nblggh6hbf4?activetab=pivot:overviewtab

 

Minuswachstum Bei LV,s-Markt-man trenne Versicherung von Sparen

Darum Finger weg von unrentablen Sparanlagen.

Die Lebensversicherer machen jedes Jahr einen Gewinn nur aus den Kosten i.H.v. 10.000.000.000,- Euro! Diese Kosten bezahlt alleine der arme Kunde!

Lohnt sich da eine Lebensversicherung?

Sehen Sie selbst...

Minuswachstum Bei LV,s-Markt-man trenne Versicherung von SparenMinuswachstum Bei LV,s-Markt-man trenne Versicherung von Sparen

 

RL - FINANZ

 

Augen  Auf  Im  Finanzverkehr

Neue Grundsteuer 2022 ist da!!!

 

Wir helfen Ihnen kompetent - schnell - diskret

 

GRUNDSTEUER 2022 ist da ...
grundsteuer-2022-hilfe@rl-finanz.deGRUNDSTEUER 2022 ist da ... grundsteuer-2022-hilfe@rl-finanz.de

 

 

Die neue Grundsteuer: Was Eigentümer wissen müssen

Seit 01.07.2022 sind alle Immobilieneigentümer per Gesetzt verpflichtet, die Grundsteuer neu berechnen zu lassen.

Wer in Deutschland ein Grundstück bzw. eine Immobilie besitzt, muss die sogenannte Grundsteuer entrichten.

Diese wird bei privatem Immobilienbesitz mithilfe des Einheitswerts bzw. des Grundsteuerwerts, der Grundsteuermesszahl und des Hebesatzes berechnet. Hier gibt es je nach Bundesland verschieden Werte.

Ab 2025 gelten durch die Grundsteuerreform jedoch neue Berechnungsverfahren für die Grundsteuer.

Die Reform führt unter anderem auch die Grundsteuer C wieder ein, die Gemeinden für unbebaute Grundstücke erheben dürfen.

Wir helfen Ihnen sehr gerne kompetent und zeigen Ihnen in einem persönlichen Gespräch alles über die Veränderungen.

 

Rufen Sie JETZT an und informieren Sie sich, was genau zu tun.

Bevor der Staat Ihnen ein sogenanntes Bußgeld i.H.v. 25.000,- Euro auferlegt.

NRW Telefon: 02161-6237451 - KEINE  COMPUTERSTIMME !!!!

Oder schreiben Sie uns...

 

Bis bald

Ihre RL-FINANZ

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Wie sich Steuererklärung und Berechnung zusammensetzen

Für die Neuberechnung der Grundsteuer 2022 sind Hausbesitzer und Eigentümer von Grundstücken sowie die Politik gefordert. Während über viele Jahre die Grundsteuer nach einer immergleichen Formel erhoben wurde, verändert sich angestoßen durch ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts die Berechnungsgrundlage der Grundsteuer. Die Reform für die Umstellung bis ins Jahr 2025 ist im vollen Gange. Wer für die Grundsteuer 2022 eine neue Steuererklärung abgeben muss, ist davon abhängig, ob zum Stichtag am 1. Januar 2022 jemand Eigentümer eines Grundstücks in Deutschland war.

Reform der Grundsteuer: Wie setzt sich die Grundsteuer 2022 zusammen?

An den Komponenten, aus denen sich die Grundsteuer 2022 berechnet, wird sich durch die neue Grundsteuer-Reform 2022 nichts ändern: Die Steuer setzt sich weiterhin aus dem Grundsteuerwert, der Steuermesszahl und dem Hebesatz der Gemeinde zusammen. Für die Steuererklärung zur Grundsteuer 2022 muss der Grundsteuerwert allerdings neu berechnet werden. Wesentliche Faktoren für die Berechnung der Grundsteuer werden künftig der jeweilige Wert des Bodens (Bodenrichtwert) und die Höhe der statistisch ermittelten Nettokaltmiete. Weitere Faktoren sind die Grundstücksart, Grundstücksfläche und das Alter des Gebäudes.

Das ist die Grundsteuer 2022

Sie gilt als wichtigste Einnahmequelle der deutschen Kommunen: die Grundsteuer 2022. Durch die Reform, die das Bundesverfassungsgericht angeordnet hat, muss die Berechnungsgrundlage für die Abgabe an das Finanzamt, die alle Eigentümer von Grundstücken in Deutschland einmal pro Jahr bezahlen müssen, geändert werden. Hierfür haben die Ämter bis 2025 Zeit. Profiteure der Grundsteuer sind insbesondere Gemeinden: Durch die Einnahmen aus der Grundsteuer erhalten sie jährlich etwa 15 Milliarden Euro.

Da es künftig mehrere Berechnungsmodelle geben wird, die mitunter auch deutlich vom Bundesmodell abweichen können, ist es für Eigentümer wichtig, sich über die jeweilige Ordnung des Bundeslandes zu informieren. Wie das Landesamt für Steuern in Niedersachsen am Freitag, dem 29. April, bekannt gab, wurde nun im Bundesland eine breite Informationskampagne gestartet, um die Bürger über die jeweiligen Änderungen zu informieren. Derweil haben bereits Verbände die Fristen für die Steuerreform bei der Grundsteuer 2022 kritisiert.

Gefährliche Rentenillusion

http://rl-finanz.de/gefaehrliche-rentenillusion/
 

Hier das Video dazu ...

Gefährliche RentenillusionGefährliche Rentenillusion

PLUS MINUS RENTENVERSICHERUNG

 

 

...

Hier kommen die nächten Infos sehr bald....

...

WIR MACHEN ES EINFACH

Kontakt

Zögern Sie nicht uns anzurufen. Wir sind gerne für Ihre Belange da.

02241-2619338

Oder senden Sie uns eine Mail mit Ihrem Anliegen.

                         Mehr